«Dialoggruppe DAF» – jetzt anmelden!

Das nationale Projekt «Pflegekinder – next generation» setzt auf Forschung, Austausch und Dialog – das nächste Mal mit den DAF (Dienstleistungsanbietende Familienpflege). Die Themen und Ergebnisse der Forschung sollen in der Praxis laufend gespiegelt werden. Eine «Dialoggruppe DAF» wird im September erstmals zusammenkommen.

Der Austausch mit Pflegekindern war aufschlussreich, das Zusammentreffen mit ihren Eltern lehrreich. Und auch der Gedankenaustausch mit den Pflegeeltern hat vertiefte Erkenntnisse gebracht. Insgesamt sechs Dialoggruppen – in der deutschen und französischen Schweiz – , welche die Bedürfnisse und den Wissensbedarf der Betroffenen ins Zentrum stellten, haben bereits stattgefunden; wobei diese Form der Partizipation bei «Pflegekinder – next generation» nicht nur relevant ist, sondern auch Folgen zeitigt: So sind die Erkenntnisse aus den ersten Dialoggruppen direkt in die Analyse zum Forschungsbedarf in der Schweiz eingeflossen und damit Grundlage geworden für die Forschungsprojekte, die im Spätsommer ausgeschrieben werden.

Wertvoller Erfahrungsschatz der DAF

In den Dialoggruppen des Projektes «Pflegekinder – next generation» sollen die bedeutendsten Akteurinnen und Akteure des Pflegekindersystems Einsitz nehmen. Dazu gehören unbestritten auch diejenigen Organisationen, die Dienstleistungen in der Familienpflege erbringen. Die DAF unterstützen nicht nur die Pflegefamilien in ihrer anspruchsvollen Aufgabe, auch der Erfahrungsschatz der DAF ist für die Praxis zentral.

Im Herbst 2020 wird darum erstmals die «Dialoggruppe DAF» zusammenkommen. Während PACH und INTEGRAS die umfassende Analyse zum Forschungsstand in der Schweiz präsentieren, können die DAF in einen Austausch zu den Resultaten der Forschungsbedarfsanaylse treten. Die Standpunkte und Meinungen der DAF werden in das Projekt integriert. Darüber hinaus erfahren die DAF mehr über die Forschungsthemen, die die Palatin Stiftung diesen Herbst ausschreiben wird.

Nun suchen wir Mitarbeitende von DAF sowie auch Mitarbeitende von staatlichen Stellen, die Vermittlung, Begleitung und Ausbildung von Pflegeeltern ausüben (wie z.B. aus der französischen Schweiz ohne DAF). Sie  erfahren an der Veranstaltung auch, wie es im Projekt weitergeht.

Interessierte DAF, welche fester Bestandteil der «Dialoggruppe DAF» werden wollen, können sich jetzt für das erste Zusammentreffen anmelden:

Datum: Mittwoch, 16. September 2020, 10.00 – 14.00 Uhr
Ort: BVM, Altenbergstrasse 29, 3000 Bern, (genaue Angaben folgen)

Melden Sie sich bei: Barbara Furrer, Fachmitarbeiterin PACH über barbara.furrer@pa-ch.ch oder unter 044 205 50 40

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.